Welche Motive eignen sich für Puzzle?

Bevor Sie sich bei einem Kalenderbild entscheiden, daraus ein Puzzle zu veröffentlichen, sollten Sie selbst genau prüfen, ob Ihr Motiv tatsächlich geeignet ist. Gleicht bei eintönigen Bildern ein Puzzleteil farblich dem anderen, kann es Stunden dauern, bis das passende Teil gefunden ist. Das ist eine Qual.

Den Kunden geht es hauptsächlich um Spaß und Entspannung. Ein schönes, beeindruckendes und handwerklich gelungenes Bild ist eine große Motivation. Bedenken Sie, dass Puzzler sich häufig viele Stunden mit dem Spiel beschäftigen. Wählen Sie daher interessante, besonders detailreiche Motive, die auf keinen Fall langweilig sein dürfen.


Puzzlemotive müssen möglichst farbenfroh sein und mannigfaltige Farbabstufungen enthalten. Starke Kontraste und klar voneinander zu unterscheidende Bildinhalte sind dazu geeignet dem Puzzlefreund eine Chance zu geben, zügig zueinander passende Puzzleteile zu finden und größere Bildelemente zusammenzufügen.

Wichtig ist nicht nur das Puzzle-Erlebnis, sondern dazu das Endergebnis, sprich das fertige Puzzle. Auch wenn es eine Binsenweisheit ist: Ihre Fotos müssen gestochen scharf und kontrastreich sein. Die Bildkomposition muss passen. Nur so entsteht am Ende auch ein überzeugendes Ergebnis. Ihr Name steht als Urheber auf dem Puzzle. Enttäuschen Sie Ihre Kunden nicht und machen Sie ihnen eine Freude!