Wie Ihnen ein optimaler Regionalkalender gelingt – mit vielen Beispielen

Im Folgenden zeigen wir Ihnen anhand einiger ausgewählter Beispiele aus unserem Verlagsprogramm, wie Sie sich dem Thema Regionalkalender nähern können und worauf Sie bei der Umsetzung achten sollten:

Daniela Beyer: Fischland-Darß-Zingst 2019. Impressionen einer Halbinsel

Wenn Sie einen Regionalkalender erstellen, sollten Sie sich in die Rolle eines Besuchers oder Einheimischen hineinversetzen und u.a. diese Fragen beantworten:

  • Was erwartet die Zielgruppe?
  • Welche typischen Ecken oder Blickwinkel dürfen bei meinem Projekt nicht fehlen?
  • Wie möchte ich meine Käufer ansprechen?

In dem Kalender Fischland-Darß-Zingst 2019. Impressionen einer Halbinsel von Daniela Beyer wurden diese Fragen optimal beantwortet:
In einem Regionalkalender über die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst sind farbintensive Bilder vom Strand, Meer oder Hafen genau das Richtige. Ebenso können ein Sonnenuntergang, ein typisches Strandhäuschen, ein Boot oder ein Steg ein Gefühl von Sehnsucht oder Romantik bei jedem Betrachter erzeugen oder sie laden zum Träumen ein.

Melanie Viola: Würzburg – Historisches Stadtherz
Weiterlesen

Morgen Kinder wird’s was geben

Der festlich geschmückte und strahlende Weihnachtsbaum unserer Autorin Babette Reek zaubert einen Glanz in jede Stube. Die Vorfreude auf das Fest steigt!


Adventzauber – Schönste Zeit des Jahres von Babette Reek.