CALVENDO und die Frankfurter Buchmesse 2013

Alle Jahre wieder im Oktober findet in Frankfurt am Main die internationale Buchmesse statt; dieses Jahr vom 9. bis zum 13. Selbstverständlich war auch der CALVENDO Verlag vertreten!

Und zwar in der Kalendergalerie, die dieses Jahr zum 33. mal organisiert worden war, wiederum in Kooperation mit dem Arbeitskreis Kalenderverlage im Börsenverein des Deutschen Buchhandels, zu unserer Freude aber an einem ganz besonderen Ort: der lichtdurchfluteten Via von Halle 3.

Zu sehen war unter anderem der CALVENDO-Kalender „Les femmes de Gilles“ des belgischen Künstlers Gilles Vranckx. Der Zeichner aus Brüssel studierte Grafikdesign, Animations- und Comic-Kunst. Beeinflusst wurde er zum Beispiel von Ashley Wood, Kent Williams, Mike Allred, Mike Mignola, Osamu Tezuka, Edward Hopper oder Rene Gruau und natürlich von japanischen Comic- und Animationsdesignern.

Selbstverständlich hatte CALVENDO auch einen Beitrag für den diesjährigen Ehrengast der Messe, Brasilien: In der Ausstellung „Books on Brazil“ im Brasilienpavillon waren Kalender zum Thema Brasilien zu sehen!

Und wie viele CALVENDO-Kalender haben Sie auf der Buchmesse gefunden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.