Was gehört in ein Flipart? Sagen Sie es uns! Machen sie mit:

Bei CALVENDO gibt es nicht nur Kalender, sondern auch Fliparts (wie etwa Posterbücher). Viele unserer Publisher haben in diesem Format schon beeindruckende Projekte gestaltet.
Jetzt sind wir auf der Suche nach neuen kreativen und originellen Ideen. Was könnten Sie sich denn noch so als Flipart vorstellen? Und – was ist überhaupt ein Flipart?

Flipart_Schönenbröcher_Muster_584                                                                        „Kunst Posterbuch“, Walter Schönenbröcher

Fliparts, das sind „Bücher zum Aufhängen“: auf 14 (bald auch 54) Einzelblätter gedruckte Bilder und Texte, die wie Wandkalender mit einer Wire-O-Spirale gebunden sind, aber kein Kalendarium haben. Sie sind in den Formaten DIN A4, DIN A3 und DIN A2 machbar. Fliparts haben den Reiz, dass sie einerseits nicht mit der Zeit „verfallen“ wie Kalender und anderseits mehr Abwechslung bieten als einfache Poster oder Bilder. Außerdem müssen sie nicht gerahmt werden. Das Format Flipart bietet viele Möglichkeiten: mit einem hellen Rahmen kann das Flipart z.B. fast wie in ein Passepartout eingefasst aussehen, man kann die Seiten auch nur mit Texten füllen, man kann Bastelbögen oder Faltsätze damit gestalten etc.

Auch Fliparts, die die Jury für die Veröffentlichung ausgewählt hat, erhalten eine ISBN, das CALVENDO-Logo, und werden ins Verzeichnis lieferbarer Bücher (VLB, www.vlb.de) eingetragen, die offizielle Referenzdatenbank des Buchhandels. Dann können sie Einzel- und Großhändler bei der Verlagsauslieferung bestellen und an Endkunden verkaufen.
Fliparts haben wie alle Bücher den ermäßigten Mehrwertsteuersatz von derzeit 7 Prozent (statt der üblichen 19 Prozent). Weil sich das Honorar aus dem Nettopreis berechnet, verdienen Urheber an einem Flipart mehr als an einem Kalender.

Also: wir probieren uns in Sachen Crowdsourcing und suchen weitere Ideen, verrückte, romantische, praktische, verspielte, philosophische, grafische, und phantastische Hirngespinste, als Anregungen für unsere vielen kreativen User! Was wollen Sie umsetzen?

Hier haben wir schon einmal einige zusammengetragen, bitte machen Sie mit bei unserem Brainstorming:

  • Fragen zum Nachdenken und Platz zum Antworten-Aufschreiben
  • Sternzeichen und ihre Eigenschaften
  • Poesie oder Kurzgeschichten
  • Schwangerschafts-Posterbuch mit Beschreibung der verschiedenen Phasen und Platz für Notizen
  • Eine Architekturgeschichte in Bildern
  • Eine Weltgeschichte in Bildern
  • Eine Kunstgeschichte in Bildern
  • Gutscheine – z.B. regional geprägte Angebote vgl. Schlemmerblock o.Ä.
  • Kult-Schuh-Modelle (Blahnik etc.)
  • Werbung – Produktkatalog mit QR Codes zum Produkt. z.B. Architektur, Autos, Sportvereine
  • Kritzelbuch zum Weitermalen für Kinder
  • Starschnitte wie bei Bravo
  • Pflanzen oder Blumen mit Pflegetipps
  • Fußreflexzonen, Handreflexzonen, Meridiane etc.
  • Motto-Kindergeburtstage
  • Posterbücher als Kinderbücher mit Geschichten & Bildern
  • Spiele für drinnen und draußen
  • Origami
  • Mandalas
  • Cocktailrezepte
  • Posterbücher zum Ausmalen
  • Zitate
  • Kochrezepte
  • Panorama Bilder zum selber Zusammenkleben
  • Gesundheit, Gesundheit, Gesundheit
  • Blätter als Spielbretter (Mühle, Schach, Halma etc.)
  • http://www.basteln-gestalten.de/basteln-tonpapier
  • Yoga – Übungen oder Serien mit Fotos / Illustrationen und Erklärungen
  • Bastelbogen für Papierflieger
  • Anziehpuppen mit Klamotten zum Auschneiden und „Umfalzen“
  • Figuren und Landschaften zum Ausschneiden, die zu Romanen etc. passen (z.B. Fantasy)
  • Strickmuster und Strickanleitungen
  • Bastelbögen mit Schnittmustern (Häuser, Autos etc.)
  • Trainigstipps für verschiedene Sportarten, z.B. gezielter Muskelaufbau zum Sportklettern
  • Vokabeltrainer für verschiedenen Sprachen – vielleicht nach Themengebieten (z.B. Freizeit, Einkaufen, Familie,…), auch illustriert

Was fehlt in unserer Liste? Schreiben Sie es in die Kommentare. Unter allen „Kommentatoren“ verlosen wir wieder fünf hochwertige Fotofachbücher. Einsendeschluss für die Verlosung ist der 31. Dezember 2012.

Und wer Angst hat, dass seine beste Idee ja nur geklaut wird: Hier können sie gleich selbst mit Ihrem eigenen Flipart loslegen.

7 Gedanken zu „Was gehört in ein Flipart? Sagen Sie es uns! Machen sie mit:

  1. Pingback: Flipart-Kategorien – das Ergebnis unserer Ideensammlung! | CALVENDO

  2. wie wäre es, wenn sich Interessierte zu einem speziellen Thema zusammentun und gemeinsam ein Flipart gestalten?
    Aber nicht jeder bekommt z.B. 54 wirklich attraktive Fotos zu einem „überregionalen“ Thema zusammen.
    Als Beispiel:
    Die schönsten Plätze Deutschlands
    Deutschland von „oben“
    Deutschland von unten betrachtet
    54 deutsche Bahnhöfe
    54 deutsche Sportler
    54 deutsche Gärten
    54 Bauernhöfe
    usw. usw.
    und das kann man/frau ja entsprechend mit weiteren Themen ergänzten und ausbauen.
    Ist das mit Unterstützung von der Redaktion bzw. technisch möglich?
    Würde bei bestimmten Themen mitmachen.
    LG
    Herbert Becke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.